About

curateyou_self

Zum Autor

Urs Küenzi ist Schreibender, Kunsttheoretiker und Journalist. Er lebt hauptsächlich in Berlin wo er derzeit den Masterstudiengang Biografisches und Kreatives Schreiben an der Alice-Salomon-Hochschule absolviert. 2007 gründete er in Berlin das Substitut – Raum für aktuelle Kunst aus der Schweiz, das er bis 2013 führte. Davor führte er in Zürich den Kunstraum White Space. Er arbeitet Teilzeit für das Migros-Kulturprozent wo er für Talentwettbewerbe in den Bereichen Tanz, Schauspiel (D+F) und Bewegungstheater sowie den Förderbereich Bildende Kunst zuständig ist. Davor war er für diverse Medien journalistisch tätig.

Zum Inhalt

Diesen Blog reaktivierte ich für ein Projekt im Rahmen meiner Ausbildung Biografisches und Kreatives Schreiben an der Alice-Salomon-Hochschule in Berlin. Wir hatten dort die Aufgabe, während 12 Wochen einen Blog zu schreiben. Ich führte mit dem Fotografen Massimo Spada einen Dialog. Er schickte mir wöchentlich ein Foto und ich ließ mich davon inspirieren, schrieb frei assoziativ.
Der Künstler lebt in Conegliano bei Venedig lebt und trat vor ein paar Monaten mit einem Ausstellungsprojekt an mich heran. Er fragte, ob ich Interesse habe, ihn zu kuratieren. Diesbezüglich wollte ich mit ihm in Dialog treten und sah die Chance dazu in der Aufgabe zum Bloggen. Die Fotos sind Teil seiner Recherche und waren für mich auch ein Versuch, die kuratorische Tätigkeit anders anzugehen.

Dieser Blog ist 2013 im Zusammenhang mit einem Brüssel-Aufenthalt entstanden. Hier der ursprüngliche About-Text:

Curating is very fashionable nowadays. What was an almost non-existing profession some years ago is now a key position in the artworld, it seems. Indeed curators play an important role as gatekeepers. Inviting artists to exhibitions not only gives the artists publicity. The selection process is also related to quality issues and a ‘who’s who’.

I moved to Brussels for some time. In September and October  I will have a residency at recyclart How do I approach a city as a curator? How do I find artists in Brussels?  The most common way is by asking other curators, gallery owners or artists you already know. I could also do studio visits at schools or residency programs. And of course by going to as many exhibitions as possible.

But what kind of artists will I meet? Only the famous?

The two months of my residency I research those questions. Visitors can follow my way into the art scene of Brussels and the networks I establish. They can observe a basic curatorial process in various forms.

Urs Küenzi founded and curated Substitut, space for contemporary art from Switzerland in Berlin from 2007 – 2013.

Links

http://www.substitut-berlin.ch
https://www.facebook.com/substitut
http://www.recyclart.be

Kontakt

info@substitut-berlin.ch
Twitter: @Icurateyou

One comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s